Metzgereitheke überzeugt durch Spitzenqualität und hervorragenden Service

Heddesheim, den 24.02.17. Zur Stärkung der Metzgerei-Theken lobt Edeka Südwest jedes Jahr einen internen Wettbewerb aus, bei dem die Märkte ihr Können an den Fleisch- und Wursttheken unter Beweis stellen können. So konnten sich Edeka-Märkte im Südwesten auch im vergangenen Jahr mit den Bereichen Sortiment, Service und Beratung um das Gütesiegel ‚Sterne-Metzgerei 2017‘ bewerben.

Eingetroffen sind zahlreiche Bewerbungen. „Der Wettbewerb ist für unsere Märkte ein Ansporn, ihr Metzgerei-Konzept zu optimieren. Wir freuen uns, dass so viele Märkte diese Möglichkeit genutzt haben und die Teams so großes Engagement gezeigt haben. Das wurde auch von den Kunden honoriert“, sagte Jürgen Mäder, Geschäftsführer Edeka Südwest Fleisch, zur positiven Resonanz.

Eine Voraussetzung zur Teilnahme am Wettbewerb war unter anderem die Absolvierung eines speziellen Weiterbildungsseminars für Thekenmitarbeiter. Die Inhalte sollen vermitteln, wie das Potenzial an der Fleisch- und Wursttheke voll ausgeschöpft und wie auf Trends eingegangen werden kann. Außerdem mussten Sonderaktionen an den Theken dokumentiert werden.

Manfred Habig nahm nun die Urkunde im Rahmen einer internen Veranstaltung entgegen. „Für unser Theken-Team war der Wettbewerb eine gute Gelegenheit, unser hohes Service- und Qualitätsniveau unter Beweis zu stellen“, sagte Manfred Habig bei der Gewinnübergabe. „Wir halten daran natürlich weiterhin fest und möchten uns auch im nächsten Jahr wieder einen Stern verdienen“.

Zusatzinformation – EDEKA Südwest

Konzern-Außenumsatz 2016: 8,4 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 43.500 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 2.750 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns

www.edeka-suedwest.de

(Presseinformation)